NachrichtNachricht

Das Kontaktstudium nimmt Fahrt auf

22.01.2019

Neues Jahr, neues Programm: An diesem Wochenende finden die ersten Seminare in der wissenschaftlichen Weiterbildung statt - Einstieg und Anmeldung sind jederzeit möglich


An diesem Wochenende startet das Kontaktstudium Kulturmanagement ins neue Jahr: Mit Spezialangeboten und vier Programmpaketen bietet es Kulturschaffenden aus allen Bereichen der Kultur die Gelegenheit zum fundierten Reflektieren und Netzwerken im Kulturmanagement. Das Kontaktstudium 2019 geht aber nicht nur auf alle relevanten Felder des Arbeitsmarkts Kultur ein, sondern auch auf alle Formen des beruflichen Daseins: Angestellte, Freiberufler, ehrenamtlich Tätige und Führungskräfte müssen sich immer neuen Anforderungen stellen. Die Ludwigsburger Weiterbildung reagiert darauf mit konzentrierter Seminararbeit und persönlicher Betreuung.

 

Diesen Mix bietet am Freitag und Samstag, 25. und 26. Januar, das Seminar „Der besucherorientierte Kulturbetrieb“ mit Dr. Tom Schößler an, das in die Grundlagen des Kulturmarketings einführt. Das Auftaktseminar ist der Grundstein für weitere Seminare der Seminarpaketschiene „Kulturmanagement Kompakt“, die eine Übersicht über die wesentlichen Themenfelder des Kulturmanagements bietet. Ebenso kann es für den Kompetenzbereich Kulturmarketing genutzt werden, der zu vertiefenden Kenntnissen im Kompetenzbereich Marketing führt.

 

Das zweite Seminar am kommenden Wochenende ist ein Zusatzangebot: „Strategische Kulturentwicklungsplanung in Zeiten gesellschaftlicher Transformationsprozesse“ gibt Einblick in viele aktuelle Praxisbeispiele und Erfahrungswerte der kommunalen Kulturarbeit. Es wird geleitet vom international agierenden Gründer des Netzwerks für Kulturberatung Dr. Patrick S. Föhl, Berlin, und ist auch für Absolventen des Kontaktstudiums, die bereits ein Zertifikat erworben haben, interessant.

 

Neu im Portfolio ist auch das Thema Personalmanagement: Im Seminar „Mitarbeiter wirksam führen. Leitlinien für erfolgreiches Leadership in Kulturbetrieben“, das am Freitag und Samstag, 15. und 16. März, Prof. Dr. Andrea Hausmann gibt, wird es um den akuten Bedarf an Kenntnissen aus diesem Arbeitsfeld im Kulturbereich gehen.

 

Das Kontaktstudium Kulturmanagement bietet viele Vorteile: Ein Einstieg ins Studium und eine Anmeldung über die Website sind jederzeit möglich, individuelle Beratung, langfristige Planung, gute Erreichbarkeit und günstige Preise sind gleichfalls ein Ludwigsburger Markenzeichen. Das Team des Kontaktstudiums freut sich schon jetzt auf die ersten dreißig Gäste, die am Wochenende die Räume des Gebäudes 5 der PH beleben werden.

 

 

Weitere Informationen zum Jahresprogramm:

https://kulturmanagement.ph-ludwigsburg.de/index.php?id=14170

 

 

 


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen