NachrichtNachricht

Sigmaringen als Erinnerungsort

04.09.2019

Im Interview auf SWR 2 "Wissen" am Dienstag, 10. September, 8.30 Uhr: Prof. Dr. Clemens Klünemann über die Vichy-Regierung im deutschen "Exil" - und sein neues Buch


Sigmaringen, am südlichen Rand der Schwäbischen Alb und der oberen Donau gelegen, ist eine Kreisstadt mit sechs Stadtteilen und insgesamt 18 000 Einwohnern. Durch eine wenig beachtete Episode in der deutsch-französischen Geschichte ist sie zu einem ungewöhnlichen Erinnerungsort geworden: Nach der Landung der Alliierten in Frankreich und der Etablierung einer neuen provisorischen Regierung mit Charles de Gaulle als Präsident flieht das mit den Nationalsozialisten kollaborierende Régime des Marschalls Pétain im September 1944 aus der Auvergne nach Sigmaringen, das für ein dreiviertel Jahr zu einer Art französischen Gegenhauptstadt wird.

 

"Das Vichy-Régime in Sigmaringen. Frankreichs Hauptstadt in Oberschwaben" heißt die Sendung in der Reihe "Wissen", die am Dienstag, 10. September, 8.30 bis 9 Uhr auf SWR 2 ausgestrahlt wird, und die unter anderem über ein Studierendenprojekt berichtet, das im Jahr 2016 unter der Leitung von Prof. Dr. Clemens Klünemann am Institut für Kulturmanagement durchgeführt wurde. In der Sendung schildert er als Interview- und Gesprächspartner die historischen Hintergründe dieser denkwürdigen Kollaboration und die Herausforderungen ihrer heutigen Vermittlung. 

 

Die historischen Hintergründe und die Rolle von Sigmaringen als Erinnerungsort hat Clemens Klünemann zudem in einem Buch dargestellt, das am 30. August im Berliner Verlag Matthes & Seitz erschienen ist. Es zeigt nicht nur den kaum aufgearbeiteten Zusammenhängen dieser "Kollaboration" auf, sondern weist auch auf die Zusammenarbeit nationalkonservativer Kräfte in Europa hin. Damit gibt es in Zeiten eines wiedererstarkenden nationalistischen Projekts zugleich erkenntnisreiche Hinweise, wo die Grundzüge dieser Zusammenarbeit gelegt wurden. Sein Buch stellt Clemens Klünemann am Dienstag, 24. September, 18.30 Uhr, im Deutsch-Französischen Institut in Ludwigsburg vor. 

 

 

Der Link zur Sendung:

www.swr.de/swr2/wissen/SWR2-Wissen-Das-Vichy-Regime-in-Sigmaringen

 

Buchinformation:

Klünemann, Clemens (2019): Sigmaringen. Eine andere deutsch-französische Geschichte. Berlin, 175 Seiten, 15,- Euro (ISBN 978-3-95757-783-2).

 

Informationen zum Studierendenprojekt:

www.erinnerungsort-sigmaringen.de

 

 Foto: Matthes & Seitz.

 

 

 

 

 


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen