NachrichtNachricht

„Hölderlin“-Sonderausgabe

26.10.2019

Zum Jubiläumsjahr des Dichters 2020 erscheint Thomas Knubbens' promenadologische Beschreibung auf Hölderlins Spuren nach Bordeaux in einer Sonderausgabe neu


Verstehen im Gehen: Im Dezember 2007 machte sich Prof. Dr. Thomas Knubben während eines Forschungsfreisemesters auf den Weg nach Bordeaux, um auf den Spuren des Dichters Friedrich Hölderlin (1770-1843) zu gehen. Als Promenadologe wanderte er von Nürtingen aus über die Alb, den Schwarzwald, über Straßburg, Lyon und die Auvergne nach Bordeaux. Die Erfahrung dieser poetischen Wanderschaft erschien erstmals 2011unter dem Titel „Hölderlin. Eine Winterreise“. Anlässlich des Hölderlinjahres 2020, zu Hölderlins 250. Geburtstag, hat der Verlag Klöpfer, Narr nun eine Sonderausgabe des Buches besorgt.

 

Die Reise nach Bordeaux, zu der Hölderlin 1801/02 aufbrach und von der er kurze Zeit später nach Württemberg zurückkehrte, stellt bis heute ein großes Rätsel der Literaturgeschichtsschreibung dar. Sicher ist nur: Sie wurde zum Wendepunkt im Leben und Schreiben des Dichters. Thomas Knubben versuchte mit seiner Methode des Gehens herauszufinden, ob auf diese Weise etwas Neues über Hölderlins Reise zu erfahren sei. Der Südwestrundfunk wird am 8. März 2020 die Recherche Knubbens in ein einstündiges Hörspiel-Feature umgesetzt senden.

 

Prof. Dr. Knubben liest aus der Sonderausgabe dieses Jahr am 30. November bei den Literaturtagen in Todtnauberg, am 6. Dezember im wiedereröffneten Hölderlinturm in Tübingen sowie 2020 in verschiedenen Städten in der Bundesrepublik.

 


Buchinformation:

Thomas Knubben (2019): Hölderlin. Eine Winterreise. Sonderausgabe, vierfarbig bebildert mit zahlreichen historischen Dokumenten zu Hölderlins Leben und Werk, ISBN: DE978-3-7496-1009-9, Hardcover, 34,00 Euro.


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen