Frischer Wind, neue Gesichter

04.10.2016

Kontaktstudium Kulturmanagement 2017: Die Anmeldung für das neue Kursangebot hat bereits begonnen - Neue Titel und Gesichter sorgen für Innovation


Seit fünf Jahren ist das neu konzipierte Kontaktstudium Kulturmanagement aus Ludwigsburg am Markt. Seitdem konnte seine Leiterin Dr. Petra Schneidewind viele neue Kontakte knüpfen, sich intensiv mit Dozenten und Besuchern der wissenschaftlichen Weiterbildungskurse austauschen und Anregungen für die Seminare aufnehmen. So wurden immer wieder kleine Modifikationen vorgenommen, die das Angebot für die Zielgruppen noch passgenauer machen.

 

Das Seminarangebot für das Jahr 2017 ist seit Juli auf der Website des Instituts veröffentlicht, damit Interessenten des Kontaktstudiums ihre Teilnahme langfristig planen können. Einige Seminartitel wurden im neuen Programm leicht modifiziert, um den Zusammenhang zwischen Inhalt und Titel der Seminare noch passgenauer zu machen. So heißt beispielweise das beliebte Seminarpaket „Kulturmanagement Allgemein“ nun kurz und bündig „Kulturmanagement Kompakt“.

 

Zudem sorgen im Kontaktstudium 2017 neue Gesichter für frischen Wind: Andreas Eckel (Foto), an der Frankfurter Goethe Universität für die Stabsstelle Private Hochschulförderung verantwortlich, wird 2017 als Dozent auch in Ludwigsburg das Thema Sponsoring aufbereiten. Er löst nach vielen Jahren fruchtbarer Zusammenarbeit das Tandem Dr. Dr. Elisa Bortoluzzi-Dubach und Hansrudolf Frey ab.

Auf Wunsch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden außerdem die Prüfungstermine des Kontaktstudiums angepasst. Sie finden künftig im Februar und Juli eines jeden Jahres statt. So bleibt für 2017 nur ein Wermutstropfen: Der Einführungspreis des neuen Kontaktstudiums musste, nach fünf Jahren, etwas angehoben werden. Fragen zu diesem und allen weiteren Themen beantwortet das Team des Kontaktstudiums gerne direkt unter: km-kontaktstudium@ph-ludwigsburg.de.

 

Weitere Infos und Anmeldung:
Kontaktstudium Kulturmanagement

 

Foto: Universität Frankfurt/ privat


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen