Medienmonitoring durch den Profi

19.01.2017

Zu Gast im Seminar "Grundlagen des Kommunikationsmanagements" am Dienstag, 24. Januar: Produktmanagerin Ingrid Moorkens von "PMG Presse Monitor" in Berlin


Wer Kommunikation konzipiert, muss sich auch fragen, wie er seine Strategie überprüft. Wenn es um Medienarbeit geht, steht dafür heute das ausgefeilte Instrument der Medienresonanzanalyse zur Verfügung. Wie dieses funktioniert und welchen Nutzen eine kluge Medienresonanzanalyse hat, zeigt am Dienstag, 24. Januar, 10 bis 12 Uhr, die Leiterin Produktstrategie und Produktmanagement des Berliner Mediendienstleisters PMG-Presse Monitor, Ingrid Moorkens, im Seminar „Grundlagen des Kommunikationsmanagements“.

 

In ihrem Gastvortrag macht sie anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis deutlich, welche Möglichkeiten es gibt, mittels Software und speziellen Tools sowohl die quantitative als auch die qualitative mediale Verbreitung von PR-Botschaften zu ermitteln. Auch wenn die meisten Kultureinrichtungen derzeit noch vor solchen detaillierten Analysen – zum Teil aus Zeit-, zum Teil aus Kostengründen zurückschrecken – machen die Beispiele doch deutlich, warum die alleinige Sammlung von Presseberichtern nicht mehr für eine strategische Evaluation von Medienarbeit ausreicht. So hat die Deutsche Gesellschaft für Public Relations (DPRG) schon vor einigen Jahren Kennzeichen für eine ebenso effektive wie effiziente Medienresonanz-analyse entwickelt. Zur Sprache kommen außerdem die verschiedenen Modellebenen der Wirkung effizienter PR, die von der einfachen Medienarbeit bis zum Controlling reichen.

 

Ingrid Moorkens ist seit 2016 bei PMG Presse-Monitor beschäftigt; im Bereich Medienevaluation ist sie seit über 17 Jahren tätig. Die studierte Politologin und Medienberaterin leitete zunächst die Abteilung „Analyse“ des Unternehmens „Ausschnitt - Deutsche Medienbeobachtungs Agentur GmbH“ in Berlin, bevor sie geschäftsleitend für die Abteilung „Produkte und Produktentwicklung“ bei „Ausschnitt“ tätig wurde. Seit dem vergangenen Jahr verantwortet sie die Produktsteuerung im Unternehmen insgesamt und speziell das Produktmanagement Analyse. Außerdem berät zu Medienanalysen von „PMG Presse-Monitor“ und lehrt im Feld PR Evaluation und Kommunikations-Controlling.

 

 

Foto: privat


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen