Rechnungswesen für Kulturbetriebe

03.05.2017

Neuerscheinung von Prof. Dr. Günther Dey, Bremen, in der Reihe "Kunst- und Kulturmanagement" von Prof. Dr. Andrea Hausmann im Verlag VS Springer


In der von Prof. Dr. Andrea Hausmann im Verlag VS Springer herausgegebenen Reihe "Kunst und Kulturmanagement" ist jetzt ein neuer Band erschienen: "Rechnungswesen für Kulturbetriebe. Ein Leitfaden" von Prof. Dr. Günther Dey führt in die Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens in Kultureinrichtungen ein. Prof. Dr. Günther Dey lehrt Betriebswirtschaft an der Hochschule Bremen.

 

Gleich aus mehreren Gründen wird das Rechnungswesen für Kultureinrichtungen immer wichtiger: Zum einen verlangen staatliche Förderinstitutionen zunehmend eine solide Datenbasis, um Förderungen zu gewähren. Zum zweiten erfordert eine wachsende Marktorientierung eine Transparenz auch im monetären Bereich, um die Fortexistenz der Institution abzusichern. Und zum dritten: Die Qualität von Kulturarbeit lässt sich an vielen Kriterien messen. Eines davon kann diewirtschaftliche Seite sein – wozu die Akzeptanz bei Besucherinnen und Besuchern durch das Bezahlen von Eintrittskarten ebenso wie der sinnvolle und sparsame Umgang mit Ressourcen gehört.

 

Buchinformation:

Günther Dey (2017): Rechnungswesen für Kulturbetriebe. Ein Leitfaden, Wiesbaden (Reihe Kunst und Kulturmanagement), ISBN 978-3-658-17534-4, Softcover 19,99 Euro, E-Book: 14,99 Euro.


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen