Hinein ins Fahrwasser der Kultur

12.02.2018

Die Master-Feier 2018 trug das Motto "Leinen los" - und erinnerte damit nicht nur an die Hamburger Wochenexkursion, sondern auch an das Ende zweier (intensiver) Studienjahre


Was geschieht, wenn die Leinen los gelassen werden? Es kann passieren, dass man, wenn auf die Flut die Ebbe folgt, mit seinem Gefährt stecken bleibt  - sei es nun ein Schnellboot oder ein echter Dampfer. Es kann aber auch sein, dass sich immer genügend Kielwasser unterm Bug findet und die Fahrt gelingt: Nichts anderes wünschten sich die 25 Absolventinnen und Absolventen des Master-Studiengangs "Kulturwissenschaft und Kulturmanagement", als sie nun im Literaturcafé der PH Ludwigsburg das Ende ihres Studiums gemeinsam mit ihren Eltern, Freundinnen und Freunden, Dozentinnen und Dozenten feierten.

 

Elf fertige Zeugnisse, 25 benotete Master-Arbeiten, viel Erleichterung und Freude, aber auch ein bisschen Nostalgie füllten das hanseatsch geschmückte Literaturcafé. Zwei "intensive und arbeitsreiche Jahre" seien vorbei, betonte Studierendensprecherin Lena Schiller. Man habe viel gemeinsam erlebt, Spaß zusammen gehabt, aber auch Stress bewältigt, so dass am Ende nicht nur ansehnliche Einzel- und Gruppenleistungen, sondern auch enge Freundschaften erwachsen seien. Darauf, so die Studierendensprecherin, könne man stolz sein; gerade auch als geschlossener Jahrgang.

 

Ausgerichtet wurde die Abschlussfeier der Absolventinnen und Absolventen, die in ihren Master-Arbeiten allesamt kulturmanagerialen, -vermittelnden, -touristischen und -konzeptionellen Fragestellungen nachgegangen waren, einer alten Tradition folgend von den Studierenden des dritten Semesters. Die Kommilitoninnen und Kommilitonen hatten sich die Wochenexkursion des Jahrgangs nach Hamburg zum Motto gemacht und gaben dem "Leinen los!"-Abend unter Einladung von Gästen einen würdigen Rahmen: Der Würzburger a cappella-Chor "Ramalama" gab Seemannslieder (und manches mehr) zum Besten und sorgte für heitere Stimmung.

 

Foto: Romina Kunz


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen