Tom Schößler, BremenTom Schößler, Bremen

Tom Schößler, Bremen

Preispolitik für Theater - Strategische Preisgestaltung zwischen Einnahmesteigerung und öffentlichem Auftrag

Tom Schößler zeigt, dass öffentliche Theater ihre Einnahmen durch verbesserte Preisgestaltung erhöhen können, ohne Besucher auszuschließen. Dafür sind bewährte Strategien wie die Preisdifferenzierung als auch neuere Modelle wie Revenue Management und Dynamic Pricing einsetzbar. Der Autor legt damit erste Antworten zu einer im Kulturmanagement bisher kaum beleuchteten Frage vor: Wie können öffentliche Kulturbetriebe gleichzeitig Einnahmepotenziale nutzen und ihrem kulturpolitischen Auftrag gerecht werden? Neben theoretischen Grundlagen werden mithilfe statistischer Datenanalysen und Experteninterviews empirische Befunde geliefert und daraus konkrete Empfehlungen für die Theaterpraxis abgeleitet.

 

Die Doktorarbeit wurde von Prof. Dr. Armin Klein und Prof. Dr. Bernd Günter (Universität Düsseldorf) betreut.

Verlagsinformationen

Tom Schößler (2016): Preispolitik für Theater. Strategische Preisgestaltung zwischen Einnahmesteigerung und öffentlichem Auftrag, Wiesbaden: Springer VS.