Robert Bosch Stiftung

Robert Bosch Stiftung


Seit 2002 entsendet die Robert Bosch Stiftung ausgewählte Stipendiaten aus Deutschland als Robert Bosch Kulturmanager an Kultureinrichtungen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Die Kulturmanager konzipieren und organisieren vor Ort Kultur- und Bildungsveranstaltungen, sind Ansprechpartner für die lokale Kunstszene sowie Kultureinrichtungen und vernetzen Künstler und Institutionen aus Deutschland mit ihren jeweiligen Gastländern. Sie ermöglichen eine Zusammenarbeit in allen Kunstsparten, im Bereich politische Bildung und in der Weiterbildung von Multiplikatoren und unterstützen die Gastinstitutionen in ihrer strategischen Weiterentwicklung.


Mit innovativen Projekten vermitteln die Kulturmanager ein aktuelles Deutschlandbild. Durch ihre Tätigkeit vor Ort und regelmäßige Fortbildungen qualifizieren sie sich für Führungsaufgaben im internationalen Kulturaustausch.


"Robert Bosch Kulturmanager in Mittel- und Osteuropa" ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung. Es wird in enger Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und weiteren Partnern durchgeführt und vom Osteuropazentrum der Universität Hohenheim koordiniert. Im Rahmen der Weiterbildung der Stipendiaten arbeitet das Institut für Kulturmanagement seit vielen Jahren mit der Robert Bosch Stiftung zusammen. Die Kompaktseminare finden sowohl in Stuttgart und Ludwigsburg als auch im Ausland statt.