Simone Kober

Registrar in der Pinakothek der Moderne, München

Seit 2001 arbeite ich als Registrar für die "Bayerischen Staatsgemäldesammlungen - Sammlung Moderne Kunst" in der Pinakothek der Moderne. Nach meinem Erststudium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie, Psychologie in Augsburg und Freiburg habe ich im Jahr 1999 den Aufbaustudiengang Kulturmanagement in Ludwigsburg mit einer Magisterarbeit zum Thema Artconsulting abgeschlossen.

 

Den Berufseinstieg habe ich während eines Praktikums beim "Siemens-Arts-Program" gefunden. Dort konnte ich durch die Mitarbeit im Bereich Bildende Kunst die Kulturarbeit eines großen Unternehmens kennen lernen. Im Anschluss an dieses Praktikum ergab sich für mich die Möglichkeit; als Assistentin neben meinem Studium ein Jahr für das "Siemens-Arts-Program" tätig zu bleiben. Dieses Projekt führte ich auf Werkvertragsbasis an der Kunsthalle Baden-Baden fort. Durch das dadurch entstandene Netzwerk, aber auch durch einen glücklichen Zufall kam ich an die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

Meine Tätigkeit an einem der größten Museen Europas verbindet sowohl mein Erststudium als auch das Kulturmanagementstudium auf ideale Weise. Als Registrar bin ich für alle Aufgaben zuständig, die mit Logistik von Kunstwerken zu tun haben, das ist zum einen die Abwicklung des gesamten Leihverkehrs in Zusammenarbeit mit den Kunsthistorikern und Restauratoren - angefangen bei der Bearbeitung von Leihanfragen, über Leihverträge, Versicherung, Vorbereitung der Transporte mit den jeweiligen Kunstspeditionen (Verpackung, Zollformalitäten etc). Zum anderen fällt die Koordination der Exponate für temporäre Ausstellungen im eigenen Haus in meinen Aufgabenbereich: Transport- und Versicherungskalkulationen, Absprachen mit Leihgebern für Transport und Versicherung und die Aufbauplanung mit den Restauratoren stehen hier im Mittelpunkt.

 

Ein Registrar nimmt an jedem Museum eine wichtige Schnittstelle ein. Sowohl die Zusammenarbeit mit den meisten Abteilungen des eigenen Museums als auch der direkte Kontakt zu den größten Ausstellungshäusern der Welt und ganz besonders der tägliche und unmittelbare Umgang mit Kunstwerken machen diesen Beruf für eine Kunsthistorikerin und Kulturmanagerin so attraktiv und spannend!

Kontakt

Pinakothek der Moderne
Barer Str.29, 80799 München

Tel. 089-23805-244
Mail: kober@pinakothek.de