Nora Wegner

Freiberufliche Tätigkeit im Bereich Besucherforschung und Evaluation

Dass ich „etwas im Kulturbereich“ machen möchte, war mir früh klar. Nach einem Bachelorstudium der Angewandten Kulturwissenschaft und Pädagogik an der Universität Karlsruhe sowie Praktika in verschiedenen Kultureinrichtungen konnte ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten durch das Magisterstudium Kulturmanagement in Ludwigsburg ideal ergänzen und vertiefen. Meine Magisterarbeit zum Thema „Front-End Evaluation – Eine Antwort auf neue Herausforderungen an Museen?“ ließ mich dann vollends in den Arbeitsbereich Besucherforschung einsteigen. Schon vorher erwarb ich unter anderem durch die Mitarbeit bei Prof. Dr. Hans Joachim Klein am Zentrum für Evaluation und Besucherforschung in Karlsruhe Erfahrungen auf diesem Gebiet.

 

Nach dem Studium entschied ich mich freiberuflich zu arbeiten, unter anderem auch weil es in diesem speziellen Feld wenig Möglichkeiten der Festanstellung gibt. Seit einigen Jahren führe ich Besucherstudien für Kultureinrichtungen durch. Ich erstelle dabei die passenden Erhebungsinstrumente, organisiere die Feldarbeit, werte die empirischen Ergebnisse aus und bereite sie zielgruppengerecht auf. Neben „klassischen“ Besucherstrukturanalysen und Erfolgskontrollen gehören auch Nichtbesucherstudien, Markterkundungen vor der Angebotsgestaltung und Erprobungen von Umsetzungsmöglichkeiten zu meinem Leistungsspektrum. Meine Auftraggeber sind schwerpunktmäßig Ausstellungshäuser ganz verschiedener Größe, wie zum Beispiel das Museum für Kommunikation Bern, das Landesmuseum Württemberg, die Freilichtmuseen des Bezirks Oberbayern oder der Heidelberger Kunstverein. Aber auch in anderen Kultursparten nimmt der Einsatz von Besucherforschung erfreulicherweise zu. Zusätzlich bin ich Gastdozentin an der Dresden International University und der Universität Karlsruhe für die Themengebiete Besucherforschung, Evaluation und Museumsmarketing.

 

Auch wenn ich erst lernen musste mit Durststrecken bei der Auftragslage umzugehen und in einigen Kultureinrichtungen weiterhin viel Überzeugungsarbeit bezüglich der Notwendigkeit von Besucherforschung sowie der Wertigkeit einer solchen Studie (auch in Euro) zu leisten ist, habe ich meine Entscheidung als „Einzelkämpferin“ zu arbeiten bisher nicht bereut.

Kontakt

 

Kulturevaluation Wegner

 

Kreativpark Karlsruhe
Alter Schlachthof 3
Direktorenhaus
76133 Karlsruhe
Deutschland

Tel. 0721 66499741

kontakt@kulturevaluation-wegner.de

www.kulturevaluation-wegner.de

Dissertationsprojekt

Dissertationsprojekt von Nora Wegner