Kultur-</br>genossenschaftenCultural Cooperatives

Willkommen

Willkommen beim Forschungsprojekt Kulturgenossenschaften!

Kulturgenossenschaften sind eine relativ junge Erscheinung im Kulturbetrieb. Sie stehen für Kooperation und Zusammenarbeit, innerhalb der Genossenschaften selbst und darüber hinaus. Oft ist es aber mühsam, die Zeit oder Energie aufzubringen, andere Genossenschaften zu recherchieren, mit ihnen Kontakt aufzunehmen, sich auszutauschen und gegenseitig zu unterstützen.


Diese Webseite will dies erleichtern. Sie wurde von der City University London angestoßen und in Kooperation mit ihr entwickelt. Sie hat das Ziel, die Idee von Kulturgenossenschaften zu verbreiten und gegenseitige Unterstützung und Solidarität unter ihnen zu befördern. Die Seite begleitet zugleich ein Forschungsprojekt des Instituts für Kulturmanagement Ludwigsburg, das sich mit den Potenzialen von Kulturgenossenschaften in Deutschland im internationalen Vergleich befasst.


Darüber hinaus bietet die Seite Informationen über das Managementmodell von Kulturgenossenschaften für alle, die nach passenden Organisationsformen oder Alternativen zu den oft vereinzelten, prekären und aufreibenden Arbeitserfahrungen im Kultursektor suchen.


Wenn Sie sich fragen, warum Kulturgenossenschaften ein interessantes Modell für den Kulturbetrieb sind, dann finden Sie Antworten unter Weshalb und bei Weitere Quellen. Klicken Sie einfach auf die entsprechenden Buttons in der rechten Spalte.


Und wenn Sie Fallbeispiele in Ihrer Region, für eine bestimmte Sparte oder in einem besonderen Sektor des Kulturbetriebs kennenlernen wollen, dann nehmen Sie den Wegweiser. Er zeigt, wo es bereits Kulturgenossenschaften gibt. Die Liste wird ständig aktualisiert. Wenn Sie also weitere Beispiele haben, lassen Sie es uns wissen. Wir freuen uns über eine Kooperation.

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Knubben

Telephone: +49 (0)7141/140-411
E-Mail: knubben@ph-ludwigsburg.de