NachrichtNachricht

Qualitätsmanagement in Berlin

13.01.2021

Am 03. Februar 2021 spricht die Kulturmanagerin Irene Knava über ihre Arbeit bei der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss (Online-Meeting).


Seit September 2020 leitet Irene Knava den Bereich Qualitätsmanagement bei der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss. Am Mittwoch, 03. Februar, 18 Uhr, ist die Kulturmanagerin beim driitten Kulturdiskurs in diesem Wintersemester zu Gast, um über ihre Arbeit bei der Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss zu sprechen (Online-Meeting)

 

Ein Haus, vier Akteure – am Humboldt Forum arbeiten partnerschaftlich die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) mit dem Ethnologischen Museum und dem Museum für Asiatische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin (SMB), Kulturprojekte Berlin und Stadtmuseum Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und die Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss. Die Stiftung Humboldt Forum als Erbauerin und Betreiberin des Gebäudes realisiert Ausstellungen, kulturelle Veranstaltungen und ein umfangreiches Vermittlungsprogramm in Kooperation mit den anderen Akteuren und internationalen Partnern. Die Eröffnung des Humboldt Forums erfolgt in mehreren Phasen von Dezember 2020 bis Dezember 2021.

 

Vor ihrer Tätigkeit für das Humboldt Forum war Irene Knava mit ihrem Kulturberatungsunternehmen "Audiencing" für Institutionen in Deutschland und Österreich tätig und hatte Führungsfunktionen in unterschiedlichen Kulturbetrieben inne. Sie ist Buchautorin und unterrichtete in mehreren Kulturmanagement-Studiengängen, unter anderem im Ludwigsburger Kontaktstudium. Das Gespräch mit ihr findet online, über die Plattform ZOOM, statt. 

 

 

Die Veranstaltung ist hochschulöffentlich. Interessierte werden daher gebeten, sich unter sarah.schuhbauer(a)ph-ludwigsburg.de für das Gespräch anzumelden. Es wird eine Mail mit dem Link und den Zugangsdaten verschickt.

 

Der Termin war ursprünglich auf den 20. Januar 2021 angesetzt und wurde auf den 03. Februar 2021 verschoben. Alle Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit.

 


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen