NachrichtNachricht

Lebenslang lernen für die Kultur

20.09.2018

Beim 17. Stuttgarter Weiterbildungstag am Freitag, 28. September, ist auch das Kontaktstudium dabei - mit einem Stand und einem Vortrag von Dr. Petra Schneidewind


"Zeit für Ihr Upgrade" titelt der 17. Stuttgarter Weiterbildungstag, der am Freitag, 28. September, von 11 bis 17 Uhr wieder in der Volkshochschule Treffpunkt Rotebühlplatz in Stuttgart stattfindet. Rund 50 Bildungseinrichtungen, die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Stuttgart beraten zu individuellen Qualifizierungsmöglichkeiten.

 

Zum zweiten Mal ist auch das Weiterbildungsangebot des Instituts für Kulturmanagement, das Kontaktstudium für Berufstätige, mit einem Info-Stand vertreten; in diesem Jahr präsentiert es sich gemeinsam mit dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Außerdem stellt sich das Kontaktstudium Kulturmanagement interessierten Besucherinnen und Besuchern mit einem Vortrag vor: Am Freitag Nachmittag, 15.30 bis 16 Uhr, spricht Dr. Petra Schneidewind im Carola Blume Saal über das "Arbeits- und Handlungsfeld Kulturbetrieb" und erläutert Herausforderungen, die sich für Kulturmanagerinnen und Kulturmanager in Ausbildung und Beruf ergeben – sie sind relevant für all jene, die sich haupt- und nebenberuflich oder im Ehrenamt für die Kultur in Deutschland engagieren.

 

Der Stuttgarter Weiterbildungstag ist eine Kooperationsveranstaltung des Netzwerks für berufliche Fortbildung Stuttgart, der Agentur für Arbeit Stuttgart sowie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg. In allen Stadt- und Landkreisen haben sich in Baden-Württemberg Weiterbildungseinrichtungen zu insgesamt 31 Netzwerken für berufliche Fortbildung in Form einer Qualitätsgemeinschaft zusammengeschlossen. 13 Regionalbüros sowie das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg unterstützen die Arbeit der Netzwerke.

 

Weitere Informationen zum Weiterbildungtag:

 

Flyer (pdf)

 

Website

 

 


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen