NachrichtNachricht

Willkommen auf der Kompenex!

19.11.2020

Von heute, 19. November, an kann man sich auf der virtuellen Weiterbildungsmese "Kompenex" umschauen - am Dienstag, 24. November, berät das Kontaktstudium live im Videochat


Die erste digitale Weiterbildungsmesse  "Kompenex" in Baden-Württemberg ist die Antwort des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und der Regionalbüros für berufliche Weiterbildung Baden-Württemberg auf die "Corona-Krise": Sie findet am Dienstag, 24. November, 15 bis 20 Uhr, auf einem virtuellen Messegelände statt. Denn auch in Zeiten von social distancing, so die Philosophie der Veranstalter, muss Austausch, Information und Fortbildung möglich sein. Dies gilt auch für das Kontaktstudium Kulturmanagement, das sich an der Messe mit einem virtuellen Stand beteiligt.

 

Das Pre-Opening der Messe startet sogar schon am heutigen Donnerstag, 19. Novembert:  Bildungshungirige, Umsattelnde, Fortbildungssuchende und Neugierige können schon jetzt die digitale Messe betreten, sich orieniteren, in den Räumen umsehen, die Ausstellerstände besuchen, Informationsmaterial herunterladen.Video-Clips anschauen und auf diese Weise ihren Messebesuch mit Live-Gesprächen oder einem Besuch im Online-Messecafé am 24. November gezielt vorbereiten. Anzuklicken ist dafür : https://kompenex.expo-ip.com/.

 

Insgesamt 55 Aussteller mit über 300 Standorten in Baden-Württemberg haben sich auf dem digitalen Messegelände versammelt - darunter das Ludwigsburger Kontaktstudium Kulturmanagement unter der Federführung von Dr. Petra Schneidewind. Sie ist am eigentlichen Messetag, dem 24. November, im Videochat erreichbar und beantwortet alle Fragen rund um das Kontaktstudium. Zum Messestand des Kontaktstudiums geht es hier: https://kompenex.expo-ip.com/stand/1145

 

Danach ist die virtuelle Bildungsmesse noch einen Tag lang, bis zum 25. November, geöffnet. Allgemeine und weitere Informationen zur Messe gibt es unter: https://kompenex-messe.de.

 

Foto: Kompenex Stuttgart, virtuelle Empfangshalle

 

 


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen