NachrichtNachricht

Modernes Outfit für gehaltvolle Kultur

15.03.2021

Zum Abschluss des Projekts "Relaunch einer Kulturzeitschrift" wurde jetzt ein Musterheft des Stuttgarter Kulturmagazins "Schwäbische Heimat" dem Redaktionsbeirat vorgestellt


Auch Zeitungen und Zeitschriften bedürfen von Zeit zu Zeit der Revision und der gestalterischen Erneuerung, um den Anschluss an die sich ständig verändernden gesellschaftlichen Ausdrucks-und Austauschformen zu sichern. Ein Thema, mit dem sich zu beschäftigen für angehende Kulturmanager*innen deshalb produktiv erscheint.

 

Ein Studienprojekt des Instituts hat das über zwei Semester hinweg mit dem seit 70 Jahren in Stuttgart erscheinenden Kulturmagazin „Schwäbische Heimat“ getan (Leitung: Prof. Dr. Thomas Knubben). Das Projekt begann mit einer kritischen Analyse der aktuellen Gegebenheiten und einem Austausch mit Expert*innen aus dem Feld. Dem folgten Recherchen zu anregenden Best-Practice-Fällen und die Entwicklung von Eckpunkten für einen Erfolg versprechenden Relaunch. Im letzten, kreativen Teil des Projektes sollten die Ergebnisse zusammengeführt und in Zusammenarbeit mit dem Grafiker Uli Braun, Professor an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, ein Musterheft in neuem Zuschnitt und neuem Layout gestaltet werden.

 

Das fertige Musterheft, in kleiner Auflage auf Recycling-Papier gedruckt, konnte nun dem Redaktionsbeirat vorgestellt werden und dient als Vorlage für den tatsächlichen Relaunch, der demnächst erfolgen soll. Zu den Vorschlägen, die von den Studierenden unterbreitet wurden, zählten neben einer Neuordnung des Magazins nach festen Rubriken und einer lebendigeren Dramaturgie auch neue, bisher nicht genutzte journalistische Formen wie regelmäßige Interviews, Fotofolgen und Infografiken sowie ein neues Layout zur Stärkung der Attraktivität, der Leser*innenfreundlichkeit und der Servicequalitäten des gehaltvollen Magazins.

 

Foto: Titelseite des Musterheftes


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen